K-onnection in Kaprun: Maiskogel und Kitzsteinhorn werden verbunden

K-ONNECTION: Verbindung zwischen Kaprun und Kitzsteinhorn © MAB Architektur Projektmanagement
K-ONNECTION: Verbindung zwischen Kaprun und Kitzsteinhorn © MAB Architektur Projektmanagement

K-ONNECTION – verbindet Kaprun mit dem Kitzsteinhorn. Das hat sich der Tourismus in Kaprun schon lange erhofft: Eine Verbindung des Hausbergs Maiskogel mit dem Gletscher-Skigebiet Kitzsteinhorn. Ein Meilenstein, dessen erste Planungen schon mehr als 30 Jahre zurückliegen aber stets gescheitert sind.

Der Bau hat in diesem Jahr (2018) bereits begonnen und im Winter 18/19 wird die 10er EUB Maiskogelbahn bereits den Betrieb aufnehmen. Diese hat eine Mittelstation und bringt die Skifahrer auf 1.570 Meter Seehöhe.

Maiskogelbahn

  • Einseilumlaufbahn mit 123 Kabinen für je 10 Personen
  • Förderleistung: 2.800 P/h bei max. Fahrgeschwindigkeit 6 m/s
  • Talstation: 768 m
  • Mittelstation: 1.137 m
  • Bergstation: 1.570 m
  • Länge: 3.813 m
  • Fahrzeit: 12 Min.
  • Hersteller: Firma Leitner

Geplante Eröffnung: 22. Dezember 2018

Weiter geht es dann mit einer 3S-Bahn von Doppelmayr zum Langwiedboden auf 1.976 Metern. Von dort aus besteht dann mit Gletscherjet 2 oder der Langwiedbahn die Möglichkeit der Weiterfahrt zum Alpincenter und dem Gipfel des Kitzsteinhorns.

Kaprun-Kitzsteinhorn-K‑onnection

  • Dreiseilumlaufbahn mit 32 Kabinen für je 32 Personen
  • Förderleistung: 2.700 P/h bei max. Fahrgeschwindigkeit 8 m/s
  • Talstation: 1.570 m
  • Bergstation: 1.975 m
  • Länge: 4.311 m
  • Fahrzeit: 9,1 Min.
  • Hersteller: Firma Doppelmayr

Geplante Eröffnung: 21. Dezember 2019

Es entsteht so eine insgesamt über 12 km lange Verbindung, die so sicherlich ihres Gleichen sucht.

Hier kannst Du Kaprun entdecken