Stift Millstatt - Millstätter See

In Deinem Urlaub am Millstätter See kannst Du nicht nur schwimmen ohne Ende. Kultur gibt es ebenfalls zu entdecken: das Stift in Millstatt am See.
 
Das Stift Millstatt ist ein ehemaliges Kloster in Millstatt am Millstätter See. Es wurde wahrscheinlich ca. 1070 durch romanische Benediktiner gegründet.  • © alpintreff.de - Christian Schön
 
Nach dem Jesuitenverbot von 1773 wurde auch der Millstätter Jesuitenorden aufgehoben und die etwa 15 Jesuiten mussten Millstatt verlassen.  • © alpintreff.de - Christian Schön
 
Die Bausubstanz der Pfarrkirche geht im Wesentlichen auf das Jahr 1510 und folgende zurück.  • © alpintreff.de - Christian Schön
 
Und dann haben wir uns gefragt, wieviele Menschen auf diesen Stein getreten sind, um in der Stiftskirche zu beten oder Gottesdienst zu feiern... Denn sowas nutzt sich nur seeehr langsam ab.  • © alpintreff.de - Christian Schön
 
Seit 1598 ist das Stift an die Jesuiten übereignet. Das Kloster galt lange Zeit als einer der kulturellen Mittelpunkte Oberkärntens.  • © alpintreff.de - Christian Schön
 
Heute beherbergt das Stift Millstatt, das unter der Verwaltung der österreichischen Bundesforste steht, unter anderem ein Restaurant, einen Notar und ein Stiftsmuseum.
 • © alpintreff.de - Christian Schön
 
Die Inneneinrichtung ist in den Jahren um 1650 erneuert worden.  Diese Orgel stammt aus dem Jahr 1977. • © alpintreff.de - Christian Schön
 
Das ist der Eingang mit besagter Stufe aus dem vorherigen Bild. Viele zehntausende Menschen in den Jahrhunderten müssen sie bereits überschritten haben. • © alpintreff.de - Christian Schön
 
Im Stiftsmuseum erfährst Du viel Spannendes über die Vergangenheit des ehrwürdigen Gebäudes. • © alpintreff.de - Christian Schön
 
Die zugehörige Stiftskirche dient jetzt als Pfarrkirche Millstatt.  • © alpintreff.de - Christian Schön
 
Eine sehr prunkvolle Kanzel ist zu bewundern. • © alpintreff.de - Christian Schön
 
 
 
Verknüpfte Objekte: Stift Millstatt (Kultur)