Fahrt zum Neunerköpfle in Tannheim

Vom Füssener Jöchle kommend, sind wir weitergefahren nach Tannheim und von dort mit der Seilbahn hoch auf das Füssener Jöchle. Das Wetter wurde hier auch wieder besser - die Befürchtung von Gewittern konnten wir abhaken.
 
Los ging es von Tannheim aus mit der Neunerköpflebahn in einer Sektion bis zum Gipfel. • © alpintreff.de / christian schön
 
Vom Neunerköpfle aus hat man einen herrlichen Blick über das Tannheimer Tal. • © alpintreff.de / christian schön
 
Neue und alte Technik einträchtig beisammen. • © alpintreff.de / christian schön
 
Hier dürfen keine Gleitschirmflieger starten. Das stimmt aber nur für den Bereich direkt an der Bergstation. Der Startplatz der Paraglider ist etwas höher. • © alpintreff.de / christian schön
 
Und hier der Ausblick in Richtung Süden • © alpintreff.de / christian schön
 
Die nächste Einkehrmöglichkeit am Neunerköpfle ist die Gundhütte. Sie liegt etwa 5 Minuten von der Bergstation entfernt. • © alpintreff.de / christian schön
 
Blick aus der Neunerköpfle-Seilbahn über Tannheim • © alpintreff.de / christian schön
 
Wie auch aus der anderen Richtung kann man von hier auf das Füssener Jöchle schauen. • © alpintreff.de / christian schön
 
Und hier noch eine komplette Sicht der Sesselbahn Neunerköpfle. Unten liegt auch die Hubertushütte, die sowohl im Sommer als auch im Winter bewirtschaftet ist. • © alpintreff.de / christian schön
 
Das Neunerköpfle ist ein hervorragendes Revier für Gleitschirmflieger. An unserem Besuchstag machte allerdings der recht starke Wind einen Strich durch diese Rechnung. • © alpintreff.de / christian schön
 
Einen guten Blick hat man von hier auch auf den Haldensee. • © alpintreff.de / christian schön
 
Imposant ist die Doppel-Schleppliftanlage am Neunerköpfle. Hier muss man durch, wenn man auf den Almen-Rundweg möchte. • © alpintreff.de / christian schön
 
Die Einfahrtstütze der Seilbahn am Neunerköpfle wird gerne fotografiert. Mit den gelben Gondeln ein echt schöner Kontrast. • © alpintreff.de / christian schön
 
Direkt am Ausstieg trifft man auf Technik aus den frühen 70ern. Die Bergstation Doppelsesselbahn Neunerköpfle. Diese wurde im Jahr 2013 noch einmal komplett saniert und auf den aktuellen Stand gebracht. Sie war früher die zweite Sektion der Tannheimer Sessellifte. • © alpintreff.de / christian schön
 
Blick auf den Gifel des Neunerköpfle in Tannheim • © alpintreff.de / christian schön
 
Ausblick vom Neunerköpfle etwa in Richtung Osten. • © alpintreff.de / christian schön
 
Auf dem Neunerköpfle gibt es einen Themenweg rund um Almbewohner. Für Jung und Alt ist hier Lehrreiches dabei. • © alpintreff.de / christian schön
 
Die Talstation der 1er Sesselbahn steht übrigens noch. Der Lift wurde allerdings in den letzten Jahren abgebrochen. • © alpintreff.de / christian schön
 
 
 
Verknüpfte Objekte: Tannheim (Ort) • Tannheimer Tal (Region)