Regionen durchsuchen
 

Plansee

Der Plansee in Tirol. • © alpintreff.de - Christian Schön
 

Bildgalerie Plansee

Am Plansee kommt man nicht zufällig vorbei. Das geht nur mit Vorsatz. Uns zwar entweder von Oberammergau bzw. Ettal aus oder von Reutte. Das macht aber auch den Charme des wundervoll eingebetteten Sees aus.
 
Vom Ammerwald kommend, taucht der Plansee irgendwann beinahe aus dem Nichts auf. Am östlichen Ende gibt es direkt einen Anleger für den Bootsverkehr. • © alpintreff.de / christian Schön
 
Je nach Sonneneinfall spiegelt das Wasser ein wunderschönes türkis. • © alpintreff.de / christian Schön
 
Am Ostufer des Plansees ist eine große Liegewiese. Außerdem ein Hotel und ein Campingplatz. • © alpintreff.de / christian Schön
 
 
In den Ammergauer Alpen liegt der knapp 3 km² Fläche große Plansee. Anliegende Orte sind Heiterwang, Breitenwang und Reutte. Er besteht aus zwei Becken. Beeindruckend sind die steilen Felswände am Ufer, gepaart mit seiner typischen blaugrünen Färbung ist der Plansee ein malerisches Postkartenmotiv.

Die Schifffahrt auf dem Plansee existiert bereits seit 1927 und zieht jährliche etliche Touristen an, die eine wundereschöne Tour über den See erleben. Im Sommer bietet der Plansee Raum für alle möglichen Wassersportarten wie Surfen und Segeln, auch Angeln ist erlaubt. Es gibt sogar drei Tauchzonen.

Falls Du den Plansee inklusive Heiterwanger See umrunden möchtest, kommst Du auf knapp 20 Kilometer Wanderung.



Gut zu wissen:
  • Der Plansee gilt als der zweitgrößte natürliche See Tirols.
  • 1908 wurde der 300 m lange Kanal gebaut, der den Plansee mit dem Heiterwanger See verbindet.
  • Bis zu 15 m tief kannst Du in den Plansee hineinschauen, wenn alles passt.
  • Seine Hauptnutzung liegt in der Speicherung des Wassers.
  • Richtung Sennalpe gibt es eine extra Hundeliegewiese.

 
 
 
 
Gehört zu:
 
Zugeordnet zu folgenden Stichworten:
 
Plansee Tirol Heiterwanger See Reutte Heiterwang