Regionen durchsuchen
 

Luftseilbahn

 
Technische Daten:
Seilbahn-Typ: Großkabinen-Pendelbahn
Personen pro Einheit: 80
Baujahr: 1978
Streckenlänge: 2.300 m
Höhenunterschied: 718 m
Höhe Talstation: 1.782 m
Höhe Bergstation: 2.500 m
Förderleistung: 800 Personen / Stunde
Fahrgeschwindigkeit: 10 m/s (36,0 km/h)
Fahrzeit: ca. 4 Minuten
Im Jahr 1978 war die Luftseilbahn Samnaun die erste Zubringeranlage ins Skigebiet der Silvretta Arena. Während in Österreich die Entwicklung Ende der 70er Jahre schon weit in richtung kuppelbarer Einseilumlaufbahnen ging, wurden in der Schweiz noch deutlich mehr Großkabinenbahnen gebaut.

Die Luftseilbahn Samnaun war mit den 80 Personen fassenden Kabinen im Jahr 1978 fast schon etwas klein ausgelegt. Die Beförderungsleistung liegt bei gerade einmal 800 Personen pro Stunde.

Schnell reichte dies nicht mehr aus und es begannen Überlegungen, eine weitere und deutlich größere Pendelbahn direkt daneben zu setzen. Im Jahr 1995 wurde so die Doppelstock-Pendelbahn (Twinliner) mit etwa doppelter Beförderungsleistung realisiert.

Seit 1995 wird die Luftseilbahn N1 nur noch als Zusatzbahn in Spitzenzeiten oder bei längeren Revisionen des Twinliners benutzt.

Zukunft der Bahn
Sollte das Projekt der Anbindung des Skigebiets aus Samnaun Dorf in den nächsten Jahren realisiert werden, wird diese Anlage sicherlich stillgelegt und zurückgebaut.
 

Interessantes im Umkreis

 
Gehört zu:
 
Zugeordnet zu folgenden Stichworten:
 
Seilbahn Kabinenbahn Großkabinenbahn Pendelbahn Samnaun Ischgl Silvretta Arena