Wipptal: Bürger/innen entscheiden über Zusammenlegung

Volksbefragung in Tirol

Das Wipptal in Tirol. // Foto: Alpelino auf pixabay.com
Das Wipptal in Tirol. // Foto: Alpelino auf pixabay.com

Am gestrigen Sonntag fand im Wipptal in Tirol eine Volksbefragung statt. Es ging um die Frage, ob sich die Gemeinden Matrei, Pfons und Mühlbachl zusammentun und fusionieren.

Die Antwort der Bürgerinnen und Bürger fiel eindeutig aus. 95% JA-Stimmen aus Matrei, 61% der Einwohner in Pfons uns 77% der Mühlbachler sind für eine Zusammenlegung der Orte. Dafür gibt es Mittel vom Land Tirol, welches Kooperationen von Gemeinden gezielt unterstützt – was freiwillige Kooperationen einschließt. Neun Gemeindefusionen haben seit 1945 stattgefunden.

Indem Gemeinden kooperieren, können sie ihre Ressourcen besser nutzen, Infrastruktur wie Bildungseinrichtungen miteinander teilen und größere Investitionen durch die Bündelung von finanziellen Mitteln realisieren. „Kooperationen haben sich in vielfacher Weise bewährt. Auch deshalb holt das Land Tirol mit dem Gemeindekooperationspreis GEKO Vorzeigeprojekte vor den Vorhang“, erläutert Gemeindereferent LR Johannes Tratter.

Quelle: Land Tirol

Silke Schön
About Silke Schön 166 Articles
Schon als Kind war ich oft mit der Familie zum skifahren in den Bergen. Später lernte ich meinen Mann kennen, der zufällig einer der größten Berg(bahn)fans ist. Das passte! Es folgten unzählige Aufenthalte und Urlaube. Und zwei Kinder. Nun machen wir unsere Vorstellung von einem Alpenkatalog mit News und vielen Bildern endlich wahr.