Regionen durchsuchen
 
 
Deutschland > Oberbayern > Garmisch-Partenkirchen > Große Olympiaschanze 1950-2007

Große Olympiaschanze 1950-2007

Die Große Olympiaschanze mit dem Anlaufturm von 1950 bis 2007 • © alpintreff.de / christian schön
 
Nachdem zu den Olympischen Spielen im Jahr 1936 noch ein Holzgerüst als Anlaufturm diente, entschloss man sich 1950, einen neuen Turm aus Stahl zu bauen.

Die Schanze wurde dann noch mehrfach umgebaut - der letzte größere Umbau fand im Jahr 1996 statt. In diesem Zug wurde das Schanzenprofil an die neuen Gegebenheiten (V-Stil) angepasst und der K-Punkt von 107 m auf 115 m umgebaut.

Rekordhalter bis zum Schluss wer der Pole Adam Malysz, der im Jahr 2001 eine Weite von 129,5 Metern beim Neujahrsspringen erreichte.

Im Jahr 2007 wurde der alte Schanzenturm gesprengt und die neue Große Olympiaschanze mit einer HillSize von 142 Metern errichtet.
 
Gehört zu:
 
Zugeordnet zu folgenden Stichworten:
 
Große Olympiaschanze alte Olympiaschanze Garmisch Garmisch-Partenkirchen skispringen Skisprungschanze Bayern