Regionen durchsuchen
 
 
Österreich > Tirol > Umhausen-Niederthai > Stuibenfall Umhausen

Stuibenfall Umhausen

Der mächtige Stuibenfall in Umhausen im Ötztal. • © Ötztal Tourismus, Isidor Nösig
 

Der Stuibenfall ist ein bekannter Wasserfall in Umhausen im Ötztal. Mit einer Fallhöhe von 159 Metern ist er seines Zeichens einer der größten Wasserfälle in Tirol.

Der Bach, der den Stuibenfall speist, ist der Horlachbach. Er fällt über zwei Stufen ins Tal. Der Stuibenfall ist besucherfreundlich umgerüstet. Es führen Treppen und Wege zum Stuibenfall, so dass Du die beste Sicht hast. Zudem gibt es fünf Aussichtsplattformen und eine Hängebrücke. Mittwochs findet die schöne Beleuchtung des Stuibenfalls statt. Neben dem Wasserfall befindet sich ein Klettersteig.

Gut zu wissen: Die äußerst hohe Luftfeuchtigkeit durch die Gischt des Wassers kann sich positiv auf die Gesundheit auswirken. Im Sommer führt der Stuibenfall am meisten Wasser.

Tipp: Achte auf Dein Smartphone oder Kameraobjektiv beim Fotos machen. Die Luft ist sehr feucht an einem so hohen Wasserfall und Elektronik kommt damit im Allgemeinen nicht gut klar. 🙂 Bis nach ganz oben über die Treppen und die Hängebrücke solltest Du Dich nur wagen, wenn Du keine Höhenangst hast und etwas Ausdauer hast (700 Stufen). Ganz oben befindet sich ein Gasthof.

Info: Es gibt mehrere Wasserfälle mit dem Namen Stuibenfall (was sich von „Stäuben“ ableitet, gemeint ist der Wasserstaub). Mit dabei: der Stuibenfall bei Oberstdorf oder der Stuibenfall bei Jerzens im Pitztal.
 
Das gibt es zu erleben:
 
Gehört zu:
 
Zugeordnet zu folgenden Stichworten:
 
Stuibenfall Umhausen Ötztal Hängebrücke Klettersteig Wasserfall