Regionen durchsuchen
 
Österreich > Steiermark > Bad Mitterndorf > Skiflugschanze am Kulm

Skiflugschanze am Kulm

Die Skiflugschanze am Kulm in Bad Mitterndorf - im Sommer natürlich nicht in Betrieb. • © alpintreff.de - Christian Schön
 
 
In Bad Mitterndorf in der Steiermark liegt eine ganz besondere Sport-Anlage. Es handelt sich um die Skiflugschanze am Kulm.

Von denen gibt es nicht allzu viele, die aktiv gesprungen werden. Genau genommen sind es nur vier: die Skiflugschanze in Planica (Slowenien), die Vikdersundbakken in Vikersund (Norwegen), dann die Heini-Klopfer-Schanze in Oberstdort (Deutschland) und eben diese in der Steiermark in Österreich.

Sie wird eigens für den Skiflug-Wettbewerb im Winter für die Weltcup-Skispringer präpariert und hergerichtet und wird auch nur zur dieser Zeit genutzt. Allerdings kamen findige Menschen auf die Idee, dass man den Grasauslauf doch auch im Sommer für ein Sportevent nutzen könne. Im Rahmen des Red Bull 400 kletterten 2011 die Teilnehmer den steilen Hang in wenigen Minuten hinauf.

Spannend sind die vielen Infotafeln auf dem Schanzengelände, auf denen allerhand Wissenswertes und Außergewöhnliches steht. Die Besichtigung der Schanze ist von unten möglich und kostenlos.

Technische Daten
K-Punkt: 200 Meter
Hillsize: 225 Meter
Anlauflänge: 123 Meter
Anlaufneigung: 35°
Aufsprungneigung: 30,5 - 37,5°

Der Schanzenrekord liegt bei 244 Metern, aufgestellt durch den Slowenen Peter Prevc.
 

Gehört zu:

 
 
Zugeordnet zu folgenden Stichworten:
 
 
Skiflugschanze am Kulm: Hotels in der Nähe