Regionen durchsuchen
 

Gletscherbahn

Gletscherbahn vom Zugspitzgipfel auf das Zugspitzplatt • © alpintreff.de / christian schön
 

Bildgalerie Gletscherbahn Zugspitze

Seit 1992 verbindet die Gletscherbahn das Zugspitzplatt auf direktem Weg mit dem Gipfel.
 
Für die Bayerische Zugspitzbahn war es das Ende eines riesigen Bauabschnitts, der mit der Eröffnung der Gletscherbahn im Jahr 1992 zu Ende ging. • © alpintreff.de / christian Schön
 
Um die Engstelle Schneefernerhaus zu entschärfen, verlegte man in diesem Jahr den Bahnhof der Zahnradbahn unter das Zugspitzplatt und baute mit der Gletscherbahn eine leistungsfähige Anbindung an den Gipfel. • © alpintreff.de / christian Schön
 
Die Kabinen der Gletscherbahn fassen übrigens 100 Personen. Damit lassen sich etwa 1.000 Personen pro Stunde und Richtung befördern. • © alpintreff.de / christian Schön
 
 
Technische Daten:
Seilbahn-Typ: Großkabinen-Pendelbahn
Personen pro Einheit: 90
Streckenlänge: 1.000 m
Höhenunterschied: 360 m
Die Gletscherbahn führt vom Zugspitzplatt (Drehkreuz Sonn Alpin) zum Gipfel der Zugspitze. Sie wurde im Jahr 1991 von Hölzl gebaut. Die beiden Kabinen der Bahn fassen jeweils 100 Personen, so dass eine Förderleistung von knapp 800 Personen pro Stunde und Richtung erreicht wird.

Sie ist Zubringerbahn zum Skigebiet sowohl für Gäste, die mit der deutschen Zugspitz-Seilbahn als auch mit der österreichischen Zugspitzbahn auf den Gipfel kommen.

Während des Baus der neuen Eibsee-Seilbahn war die Gipfelbahn zudem Lastesel für Materialtransporte nahezu jeglicher Art.
 
Gehört zu:
Grainau am Fuß der Zugspitze • © alpintreff.de / christian schönGrainau
Ort
 
 
Zugeordnet zu folgenden Stichworten:
 
Gletscherbahn Garmisch-Partenkirchen Garmisch Zugspitze Zugspitzplatt Zugspitz-Seilbahn