Ein Wintertraum wird wahr am Tegernsee

Wandern am verschneiten Tegernsee

Idyllische Bergkulisse beim "Wintertraum" am Tegernsee. // Foto: obs/Tegernseer Tal Tourismus GmbH/Der Tegernsee, Peter Prestel
Idyllische Bergkulisse beim "Wintertraum" am Tegernsee. // Foto: obs/Tegernseer Tal Tourismus GmbH/Der Tegernsee, Peter Prestel

Der Tegernsee ist im Sommer zu Recht ein Besuchermagnet. Doch auch jetzt, in diesem besonderen Winter, gibt es vieles zu entdecken. Ein Wintertraum.

Mit den richtigen Konzepten ist auch „mit Corona“ vieles möglich. Und so ocken zahlreiche Aktivitäten die Besucher an einen der schönsten Seen Bayerns – von Winterlounges, Ski und Winterwandern bis Wellness.

Vom ersten Advent bis zu den Heiligen Drei Königen im Januar laden Gastronomen mit flackernden Feuerstellen zur „Winterlounge“ ein. Weich gebettet in flauschige Felle und üppige Decken lässt sich die kalte Zeit zwischen den Feiertagen angenehm verbringen – mit kulinarischen Schmankerln von Almhütten bis zur Sternegastronomie. Wer mehr über die flüssigen Schätze der Region erfahren möchte, probiert preisgekrönten bayerischen Whisky von SLYRS, Gin der Destillerie Lantenhamer, Bier aus dem Herzoglichen Brauhaus Tegernsee sowie Wein von den Tegernseer Lesehöfen des ehemaligen Klosters. An allen Adventssamstagen finden Tastings im Bootshaus am See statt. Eine prächtige Aussicht auf die weihnachtlich geschmückten Orte genießen die Passagiere der Tegernseer Schifffahrt auf der Südlichen Rundfahrt der Linie C an allen Adventswochenenden. Stimmungsvoll funkeln die Lichter bei Pferdekutschfahrten durch die romantische Winterlandschaft und die Tegernseer Heimatführer erzählen ihren Gästen auf ihren Touren durch die winterliche Stadt Tegernsee besinnliche Geschichten und Sagen.

Die Bewegung kommt nicht zu kurz

Statt dem Winter-Blues zu verfallen, läuft man sich im Tegernseer Tal so richtig warm: auf Winterwanderwegen, Pisten oder Loipen, Kufen oder Eis. Ein über 100 km weitläufiges Loipennetz erstreckt sich vom Bergsteigerdorf Kreuth bis zur anderen Seeseite in Gmund. Der Tegernsee wurde als „DSV nordic aktiv Ganzjahres Region“ durch den Deutschen Skiverband ausgezeichnet. Doch nicht nur für Langlaufspaß ist gesorgt. Die Liftanlagen bieten 300 bestens gepflegte Pistenkilometer und der Wallberg punktet mit einer der längsten und anspruchsvollsten Naturrodelbahnen Deutschlands.

Nach dem Wintersport locken die Wellnessbereiche in der Seesauna Tegernsee, verschiedene DaySpas sowie die stärksten Jod-Schwefelquellen Deutschlands im Jod-Schwefelbad in Bad Wiessee, die als „Jungbrunnen“ das Immunsystem nachweislich stärken. Auch kulturell hat der Tegernsee einiges zu bieten – von Heimatabenden mit zünftiger Blasmusik bis Theater, Kabarett und Ausstellungen. Die Tegernseer Heimatführer sind im Winter mit den Gästen auf geschichtlichen, kulturellen und sportlichen Touren unterwegs.

Alles zum Wintertraum am Tegernsee finden Sie unter www.tegernsee.com/wintertraum.

(Quelle)

Silke Schön
About Silke Schön 188 Articles
Schon als Kind war ich oft mit der Familie zum skifahren in den Bergen. Später lernte ich meinen Mann kennen, der zufällig einer der größten Berg(bahn)fans ist. Das passte! Es folgten unzählige Aufenthalte und Urlaube. Und zwei Kinder. Nun machen wir unsere Vorstellung von einem Alpenkatalog mit News und vielen Bildern endlich wahr.