Bunkermuseum - Wurzenpass - Arnoldstein in Kärnten

Als außergewöhnlich kann man die Lage des Bunkermuseums in Arnoldstein (Kärnten) bezeichnen.
 
Das Bunkermuseum von Arnoldstein in Kärnten liegt am Wurzenpass, sehr nah an der Grenze zwischen Österreich und Slowenien. Ein Panzer macht auf das Museum aufmerksam.
 • © Annett Ehrenreich
 
Die lange geheimen Bunkeranlagen und ehemals größte Verteidigungsanlage Österreichs stammt aus dem Kalten Krieg. Sie sind seit 2005 als Museum für jeden zugänglich. Hier sind Panzer und Waffensysteme ausgestellt.  • © Annett Ehrenreich
 
Der Parkplatz P1 liegt am Wurzenpass bei Kilometer 5,0, von dort sind es noch ein paar Minuten zu laufen. Der nächste Parkplatz P2 liegt bei Kilometer 4,8.  • © Annett Ehrenreich
 
Die Führungen bringen Dich in unterirdische Räume, Gänge und Tunnel. Falls Du Dich mit Enge unter "unter Tage" nicht wohlfühlst, kannst Du oben bleiben - dort gibt es ebenfalls viel Spannendes zu entdecken.  • © Annett Ehrenreich
 
Danach läufst Du noch ungefähr 300 durch den Wald zum Eingang des Bunkermuseums. • © Annett Ehrenreich
 
Geöffnet ist das familientaugliche Museum nur in den Sommermonaten, in den übrigen Monaten ist die Möglichkeit vorhanden, dass der Pass aufgrund der Witterungsverhältnisse gesperrt ist. Im Sonderprogramm sind Fahrten mit einem Panzer möglich. Übrigens: Am Bunkermuseum gibt es für Dein E-Bike ein Ladestation, welche Du kostenlos nutzen kannst.  • © Annett Ehrenreich
 
 
 
Verknüpfte Objekte: Bunkermuseum Wurzenpass (Museum)