Regionen durchsuchen
 
 

8EUB Brandstadl II

8er EUB Brandstadl II in Scheffau • © alpintreff.de / christian schön
 

Bildgalerie Brandstadl 8er EUB

Blöder Name, ist aber so. In Abgrenzung zu der seit 1984 bestehenden 4er Kabinenbahn Brandstadl nannte man die neue Bahn im Jahr 2002 schlicht 8er EUB, um die verdoppelte Personenzahl pro Gondel darzustellen. Ist irgendwie so geblieben.
 
Die Talstation befindet sich zusammen mit der 4er Seilbahn am gleichen, großen Parkplatz. Außerhalb von Scheffau an der B178. • © alpintreff.de / christian Schön
 
Die Talstation hat Null Schnickschnack. Standardstation, fertig. Nebenan ist ein kleines Cafe / Bistro und im Winter ein Skiverleih und natürlich Skidepot. • © alpintreff.de / christian Schön
 
Kurz hinter der Talstation. • © alpintreff.de / christian Schön
 
 
Technische Daten:
Seilbahn-Typ: Einseilumlaufbahn
Personen pro Einheit: 8
Streckenlänge: 1.200 m
Höhenunterschied: 400 m
Im Jahr 2002 war es soweit: Zunächst als Ergänzung baute man in Scheffau zur bestehenden 4er Gondelbahn noch die 8er EUB. Zu Anfang fuhr sie nur im Winter, mittlerweile hat sie aber den Sommerbetrieb der alten 4er Gondelbahn abgelöst.

Diesmal auch mit einer Mittelstation, die auf etwa 70% der Strecke liegt. Diese ist im Winter ausschließlich für Wiederholungsfahrten gedacht und im Sommer dementsprechend nicht in Betrieb. Ein Aus- oder Einsteigen dementsprechend nicht möglich.

Die 8er Gondel führt direkt auf das Brandstadl und ist Einstiegsbahn in die Skiwelt Wilder Kaiser / Brixental.

Der große Parkplatz (Sektion I) liegt direkt an der B179 (Loferer Straße).

Technische Daten
Ort: Scheffau, Tirol, Österreich
Typ: Einseilumlaufbahn (EUB)
Baujahr: 2002
Höhe Talstation: 1.230 m
Höhe Bergstation: 1.638 m
Höhendifferenz: 408 m
Streckenlänge: 1.072 m
Personen pro Kabine: 8
Fahrgeschwindigkeit: 6 m/s


 
Gehört zu:
 
Zugeordnet zu folgenden Stichworten:
 
8er EUB EUB Brandstadl Einseilumlaufbahn Scheffau Tirol Wilder Kaiser Bergbahn