Regionen durchsuchen
 
 

Rofanseilbahn

Die Rofanseilbahn über dem Achensee. • © Achensee Tourismus
 

Bildgalerie Rofanseilbahn - Maurach am Achensee

Bereits seit 1959 befördert die Rofanseilbahn ihre Gäste ins Ski- und Wandergebiet Rofan oberhalb vom Achensee in Tirol.
 
Die Rofanseilbahn führt vom Ortsrand von Maurach ins Wander- und Skigebiet Rofan.  • © alpintreff.de - Christian Schön
 
Die Talstation ist wenig spektakulär, aber gut zu erreichen. • © alpintreff.de - Christian Schön
 
Die Seilbahn stammt aus den Grundzügen vom Hersteller Pohlig-Heckel-Bleichert (PHB) und wurde im Jahr 1959 gebaut. • © alpintreff.de - Christian Schön
 
 
Technische Daten:
Seilbahn-Typ: Großkabinen-Pendelbahn
Personen pro Einheit: 60
Baujahr: 1959
Streckenlänge: 2.250 m
Höhenunterschied: 860 m
Höhe Talstation: 980 m
Höhe Bergstation: 1.840 m
Förderleistung: 650 Personen / Stunde
Fahrgeschwindigkeit: 10 m/s (36,0 km/h)
Fahrzeit: ca. 4 Minuten
Die Rofanseilbahn führt vom Ortsrand von Maurach ins Wander- und Skigebiet Rofan. Um die Rofanbahn gibt es direkt drei Gastronomische Betriebe: Berggasthof Rofan, Erfurter Hütte und das Almstüberl.

Die Seilbahn stammt aus den Grundzügen vom Hersteller Pohlig-Heckel-Bleichert (PHB) und wurde im Jahr 1959 gebaut. Die aktuelle Technik stammt aus den 90er Jahren.

Im Winter gibt es oben ein kleines Skigebiet mit den zwei weiteren Doppelsesselbahnen Rofan und Mauritz sowie zwei Miniliften.

 
Gehört zu:
 
Zugeordnet zu folgenden Stichworten:
 
Kabinenbahn Pendelbahn Seilbahn Maurach Rofan Achensee