Regionen durchsuchen
 
 
Österreich > Tirol > Fieberbrunn > Lärchfilzkogel

Lärchfilzkogel

Die Lärchfilzkogelbahn in Fieberbrunn. • © alpintreff.de - Silke Schön
 

Bildgalerie Lärchfilzkogel - Fieberbrunn

Die Lärchfilzkogelbahn schließt sich als zweite Sektion an die Streubödenbahn in Fieberbrunn im Pillerseetal an.
 
Die Lärchfilzkogelbahn ist eine Gruppen-Umlaufbahn, die 1991 gebaut wurde.  • © alpintreff.de - Silke Schön
 
Die Streckenlänge beträgt 1.583 Meter mit einem Höhenunterschied von 436 Metern. • © alpintreff.de - Silke Schön
 
Vier Gondeln fahren in einer Gruppe und halten für den Ein- und Ausstieg stets an.  • © alpintreff.de - Christian Schön
 
 
Technische Daten:
Seilbahn-Typ: Gruppen-Umlaufbahn
Personen pro Einheit: 15
Baujahr: 1991
Streckenlänge: 1.583 m
Höhenunterschied: 436 m
Höhe Talstation: 1.209 m
Höhe Bergstation: 1.645 m
Fahrgeschwindigkeit: 7 m/s (25 km/h)
Fahrzeit: ca. 4 Minuten
Die Lärchfilzkogelbahn in Fieberbrunn schließt sich an die Streubödenbahn an und ist somit eigentlich die zweite Sektion. Auch dies ist eine Gruppenumlaufbahn, was nach heutigen Maßstäben immer einschränkende Wartezeiten bedeutet.

Allerdings sind die vier nacheinander aufgereihten Kabinen auch immer ein optischer Blickfang. Leider kann man von der Streubödenbahn nicht weiter durchfahren, sondern muss einmal umsteigen. An der Mittelstation der beiden Bahnen befindet sich das Kinderspielparadies Timoks Wilde Welt mit Alpine Coaster sowie der Streubödensee.


 
Gehört zu:
 
Zugeordnet zu folgenden Stichworten:
 
Lärchfilzkogel Lärchfilzkogelbahn Streuböden Fieberbrunn Tirol Gruppenumlaufbahn Seilbahn Bergbahn