Die Fieberbrunner Bergbahnen zeigen Haltung

Schöne Aktion

Die Gondeln wurden anlässlich des World Pride Days in Regenbogenfarben beklebt. // Foto: Toni Niederwieser
Die Gondeln wurden anlässlich des World Pride Days in Regenbogenfarben beklebt. // Foto: Toni Niederwieser

Am kommenden Samstag (27. Juni 2020) zeigen die Bergbahnen in Fieberbrunn im Pillerseetal sich anders als gewohnt. Extra für den World Pride Day fahren die Gondeln der Streubödenbahn mit Regenbogenfarben.

Die Regenbogenfarben stehen in dem Zusammenhang für Toleranz, Vielfalt und Weltoffenheit. Genau das erleben viele Touristen, wenn sie unterwegs sind. Die Freiheit des Reisens, Begegnung, Natur, Bewegung, Genuss… das alles macht einen Aufenthalt zu einem gelungenen Urlaub mit Entspannung und Auftanken.

Der Geschäftsführer der Bergbahnen, Toni Niederwieser, drückt es so aus: „Als Bergbahn wollen wir gerade in diesen schwierigen Zeiten ein sichtbares Zeichen setzen und treten im Zuge des World Pride Days für Toleranz, Weltoffenheit, Respekt, Solidarität und Vielfalt ein. Wir als Bergbahnen leben von der Toleranz als Grundlage des Zusammenlebens und Zusammenkommens. Wir leben davon, dass Menschen – gleich welcher Hautfarbe, Sprache, Religion oder sexueller Identität – sich frei und selbstbewusst begegnen können, die gleichen Rechte haben und die gleiche Freiheit genießen – das soll und muss uns wert sein, dafür sichtbar einzutreten.“

Die Bergbahnen Fieberbrunn setzen so ein aktives Zeichen für ihre klare Haltung. Ein kleines und buntes – aber dennoch wirksames Zeichen.

Mehr Infos bei den Bergbahnen Fieberbrunn

Silke Schön
About Silke Schön 185 Articles
Schon als Kind war ich oft mit der Familie zum skifahren in den Bergen. Später lernte ich meinen Mann kennen, der zufällig einer der größten Berg(bahn)fans ist. Das passte! Es folgten unzählige Aufenthalte und Urlaube. Und zwei Kinder. Nun machen wir unsere Vorstellung von einem Alpenkatalog mit News und vielen Bildern endlich wahr.