Reutte: Neuer Markenname – Bergwelt Hahnenkamm

Am 11. Dezember 2020 geht es los

Das ist ein grandioser Ausblick auf Reutte. // Foto: Naturparkregion Reutte / Robert Eder
Das ist ein grandioser Ausblick auf Reutte. // Foto: Naturparkregion Reutte / Robert Eder

Die neuen Eigentümer der Hahnenkamm-Bahn bringen ein Konzept zur Neustrukturierung des Reuttener Skigebietes mit.

Nach dem Kauf der Reuttener Seilbahnen GmbH & Co.KG durch die Pletzer Gruppe und Profile Projektmanagement soll ab 11.12.2020 der Skibetrieb am Hahnenkamm offiziell starten. Die Wiedereröffnung der Bergbahn ist der erste Schritt einer kompletten Neukonzeption der Angebote am Berg.

„Das gesamte Areal des Hahnenkamms mit der vorhandenen Infrastruktur an Seilbahnen und Skiliften, Wanderwegen und Einrichtungen, unseren regionalen Partnern und den Hütten und Almen bietet uns ein unglaubliches Potential zur weiteren Erschließung einer einzigartigen Bergwelt.“, sind sich die neuen Eigentümer einig.

Neuer Markenname

Aus diesem Gedanken heraus ist die „Bergwelt Hahnenkamm“ entstanden. Unter diesem Markennamen werden die Angebote am Hahnenkamm künftig zusammengefasst.

Neue Nutzungskonzepte im Bereich Qualitätstourismus, Umweltpädagogik und der Ausbau saisonsspezifischer Freizeitangebote sollen unter der Prämisse der Nachhaltigkeit weiterentwickelt werden.

Dabei setzt das Team der Bergwelt Hahnenkamm auf eine enge Zusammenarbeit mit regionalen Anbietern touristischer Angebote, Vermietern sowie den Gemeinden der Naturparkregion Reutte und dem Tourismusverband.

„Die Gemeinde Höfen sowie den Tourismusverband Naturparkregion Reutte dürfen wir im Zuge dieser Bemühungen als weitere Teilhaber der Bergwelt Hahnenkamm willkommen heißen.“ heißt es in der Pressemitteilung.

Mehr Infos: bergwelt-hahnenkamm.at

Silke Schön
About Silke Schön 188 Articles
Schon als Kind war ich oft mit der Familie zum skifahren in den Bergen. Später lernte ich meinen Mann kennen, der zufällig einer der größten Berg(bahn)fans ist. Das passte! Es folgten unzählige Aufenthalte und Urlaube. Und zwei Kinder. Nun machen wir unsere Vorstellung von einem Alpenkatalog mit News und vielen Bildern endlich wahr.