Regionen durchsuchen
 
Österreich > Tirol > Söll > Wallfahrtskirche Hohe Salve

Wallfahrtskirche Hohe Salve

Wallfahrtskirche Hohe Salve • © alpintreff.de / christian schön
 
Auf dem Gipfel der Hohen Salve steht die Wallfahrtskirche.

Der Bauer Andreas Schwender wurde schwer krank, schafft es aber, gesund zu werden. Zum Dank an Gott baute er diese kleine Kirche auf dem Gipfel. Im Jahr 1589 gab es die erste schriftliche Erwähnung der Kirche. Das Gebäude von heute entstand 1641, nachdem das ursprüngliche Gebäude einem Gewitter zum Opfer fiel (Donner… Blitz…).

Manchmal wird die Wallfahrtskirche auch liebevoll Salvenkirchlein genannt. Hier oben kannst Du übrigens auch heiraten!

Gut zu wissen: Hier ist eine Stempelstelle für Deine Wander-Dokumentation. Die Aussicht von dort oben ist gigantisch.

Tipp: Hinauf kommst Du erst mit der Salvenbahn I und danach mit der Salvenbahn II.
 
Gehört zu:
Söll am Wilden Kaiser • © Daniel Reiter / Peter von FelbertSöll
Ort
 
 
Zugeordnet zu folgenden Stichworten:
 
Wallfahrtskirche Hohe Salve Gipfel Wilder Kaiser Westendorf Söll Holzgau heiraten Stempelstelle