Regionen durchsuchen
 
 

Roßkarbahn

 
Das ist dann mal weg: Dieser Eintrag bezieht sich auf ein Objekt, das so nicht mehr existiert.
 
Technische Daten:
Seilbahn-Typ: Kuppelbare, schnelle Sesselbahn
Personen pro Einheit: 4
Baujahr: 1997
Streckenlänge: 1.922 m
Höhenunterschied: 758 m
Höhe Talstation: 1.910 m
Höhe Bergstation: 2.668 m
Förderleistung: 2.400 Personen / Stunde
Fahrgeschwindigkeit: 5 m/s (18,0 km/h)
Fahrzeit: ca. 6 Minuten
Am 1. April 2021 wurde mit den Arbeiten zur Stillegung und dem Abriss der 4er Sesselbahn Roßkarbahn in Obergurgl begonnen. Die Bahn wird in der Wintersaison von der gleinamigen 10er Gondelbahn Rosskarbahn auf gleicher Trasse ersetzt.

Alte 4er Sesselbahn Roßkarbahn:
Die Roßkarbahn ist Zubringer- und Wiederholungsbahn in einem. Die Talstation liegt direkt neben der Hohe Mut Bahn I im Ortszentrum von Obergurgl.

Zusätzlich hat die Bahn eine Mittelstation, die sich zum Beispiel für Benutzer empfiehlt, die von der Verbindungsbahn Top-Express aus Hochgurgl kommen. Die Bergstation liegt direkt neben der Bergstation der Festkogelbahn.

Die Festkogelbahn an sich erschließt vorwiegend leichte Pisten. Es kann aber auch immer mla wieder ein schwarzer Abschnitt gefahren werden. Zur Talstation der Festkogelbahn zweigt eine mittelschwere Route ab.

Die leichte Piste zur Talstation verläuft auch über die Mittelstation der Hohe Mut Bahn II, zu der man auf diesem Wege auch wechseln kann. Ebenfalls dorthin führt die Skiroute Nr. 9, die an der Mittelstation der Roßkarbahn beginnt.
 
Gehört zu:
 
Zugeordnet zu folgenden Stichworten:
 
Sesselbahn Obergurgl Obergurgl-Hochgurgl