Regionen durchsuchen
 

Eibsee

Eibsee in Grainau von der Zugspitze aus gesehen. • © alpintreff.de / christian schön
 
Der Eibsee liegt postalisch gesehen in Grainau. Allerdings haben wir ihn aufgrund der Bedeutung natürlich auch Garmisch zugeschlüsselt.

Richtig „berühmt“ wurde der See spätestens im Jahr 1962 durch die Errichtung der Eibsee-Seilbahn, also der ersten direkten Verbindung auf den Gipfel der Zugspitze, deren Talstation nur einen Steinwurf vom Seeufer entfernt liegt.

Diese Seilbahn ist zwar mittlerweile Geschichte und durch die neue Seilbahn Zugspitze am gleichen Standorf ersetzt, die Bekanntheit des Sees ist allerdings geblieben.

Zusätzlich zu den Bahnen gibt es am Eibsee auch ein Hotel, Bootsverleih und herrliche Wanderwege, die erkundet werden wollen.

Noch ein paar Daten: Die Länge des Eibsees wird mit 3,15 km angegeben. Die Uferlänge beträgt etwa 8 km und die Fläche 177 ha. In etwa 2,5 Stunden kann man ihn gemütlich umrunden.
 
 
 
 
Gehört zu:
 
Zugeordnet zu folgenden Stichworten:
 
Garmich Partenkirchen Garmisch-Partenkirchen Zugspitze Grainau