Regionen durchsuchen
 

Eibsee-Seilbahn

Zugspitzbahn in Grainau (Garmisch) • © alpintreff.de / christian schön
 
Eine Sensation war die Eröffnung der Eibsee-Seilbahn im Jahr 1962. In unter 10 Minuten vom Eibsee bis zur Zugspitze - das war bislang undenkbar. Zum Gipfel führten in den 60er Jahren nur die Zahnradbahn und von der österreichischen Seite eine relativ kleine Seilbahn, bei der man zudem auch zwei Mal umsteigen musste.

Die Kabinengröße hingegen war mit 45 Personen für die damalige Zeit fast schon klein bemessen. In der Schweiz baute man damals schon größere Anlagen, die allerdings nicht solche Höhenunterschiede schafften.

Und die Bahn kam gleich einmal mit nur zwei Stützen (65m und 85m hoch und damit kurzzeitig mit die höchsten der Welt) aus. Sie hatte das längste freie Spannfeld einer Seilbahn überhaupt und wurde erst von ihrer Nachfolgerin übertroffen.

Spätestens seit dem neuen Jahrtausend reichte die Beförderungskapazität dann aber doch nicht mehr aus und so wurde im Jahr 2014 mit dem Bau der neuen Eibsee-Seilbahn begonnen, die dann im Dezember 2017 in Betrieb genommen wurde.
 
 
Hotels und Unterkünfte in der Nähe von: Eibsee-Seilbahn
Booking.com
Gehört zu: