Lärchfilzkogelbahn in Fieberbrunn

Lärchfilzkogelbahn in Fieberbrunn - © Christian Schön
Lärchfilzkogelbahn in Fieberbrunn - © Christian Schön

Die Lärchfilzkogelbahn schließt sich an die Streubödenbahn an und ist somit eigentlich die zweite Sektion. Auch dies ist eine Gruppenumlaufbahn, was nach heutigen Maßstäben immer einschränkende Wartezeiten bedeutet.

Allerdings sind die vier nacheinander aufgereihten Kabinen auch immer ein optischer Blickfang. Leider kann man von der Streubödenbahn nicht weiter durchfahren, sondern muss einmal umsteigen.

Technische Daten:

Ort Fieberbrunn
Name Lärchfilzkogelbahn
Land A
Typ Gruppenumlaufbahn (GUB)
Baujahr 1991
Höhe Talstation 1.214 m
Höhe Bergstation 1.642 m
Höhendifferenz 428 m
Streckenlänge 1.583 m
Größte Neigung 57.6 %
Personen pro Kabine 15
Fahrgeschwindigkeit 7 m/s
Förderleistung ca. 800 Pers. / h
Abgerissen Nein

Fieberbrunn entdecken

Gruppenumlaufbahn Streuböden (Fieberbrunn) • © alpintreff.de / christian schönStreuböden
Seilbahn