Neuer Erlebnisspielplatz im Zillertal: Das Auenland Sidan

Ausflüge mit Kindern

Ein Besuch des Auenlandes ist ein besonderes Erlebnis. // Foto: Archiv TVB Mayrhofen, Dominic Ebenbichler

Ausflugstipps für die ganze Familie sind im Urlaub stets begehrt. Bald kommt ein neuer dazu. Im Juli 2020 eröffnet das Auenland Sidan in der Nähe von Mayrhofen. Ein Riesen-Familienspaß auf 3.000 qm.

In unmittelbarer Nähe der Zillerpromenade entsteht der Erlebnisspielplatz. Das „Auenland Sidan“ soll jedem Alter jeder Generation gerecht werden und das gemeinsame Erlebnis in den Vordergrund rücken.

Ein besonderes Augenmerk lag auch auf der Gestaltung der Grünflächen. Ziel war es, keine künstlich animierten Erlebniswelten zu schaffen, sondern einen natürlichen Lebensraum, in dem sich die heimische Fauna und Flora genauso wiederfindet, wie das Element Wasser. Mehrere Themenwelten mit verschiedenen Schwerpunkten erleichtern den Besuchern die Orientierung und bieten eine schnelle und einfache Übersicht.

Der große Wasser-Sandbereich ist für alle Kinder ein Magnet. Matsch im Sommer ist doch einfach herrlich, oder? Die größeren Kinder toben sich im Seile-Dschungel oder der Kletter-Reckanlage aus, beim Trampolin-Springen oder im Fitness-Parcours. Bewegung in der Natur macht doppelt Freude – und doppelt müde. 🙂

Der Name „Auenland“ leitet sich übrigens vom Gelände ab, welches einer Au-ähnlichen Landschaft nachempfunden ist. Umgeben von heimische Bäumen, Sträuchern und Blumen lässt es sich hier herrlich verstecken spielen und spannende Abenteuer erfinden.

So kommst Du hin

Erreichbar ist das „Auenland Sidan“ zu Fuß über die Zillerpromenade oder mit dem Fahrrad über den Zillertal-Radweg. Für alle, die nicht auf den PKW verzichten können, ist der Parkplatz bei der Horbergbahn nur wenige Gehminuten entfernt. Alternativ empfiehlt sich eine gemütliche Fahrt mit der Zillertalbahn bis zur Haltestelle „Bichl“. Von dort sind es nur wenige Minuten zu Fuß.

Das Zillertal entdecken

 
Silke Schön
About Silke Schön 188 Articles
Schon als Kind war ich oft mit der Familie zum skifahren in den Bergen. Später lernte ich meinen Mann kennen, der zufällig einer der größten Berg(bahn)fans ist. Das passte! Es folgten unzählige Aufenthalte und Urlaube. Und zwei Kinder. Nun machen wir unsere Vorstellung von einem Alpenkatalog mit News und vielen Bildern endlich wahr.