Fiss in Tirol: Beliebtes Gondel-Frühstück

Frühstück oder Mittags-Menü - Du hast die Wahl

Es leckeres Frühstück oder gar ein 6-Gänge-Menü darfst Du in einer Gondel in Fiss genießen. // Foto: Fisser Bergbahnen GmbH, www.foto-mueller.com
Es leckeres Frühstück oder gar ein 6-Gänge-Menü darfst Du in einer Gondel in Fiss genießen. // Foto: Fisser Bergbahnen GmbH, www.foto-mueller.com

Dass man Bergbahnen nicht ausschließlich zum transportieren nutzen kann, ist auch in Serfaus-Fiss-Ladis bekannt. In Fiss kannst Du Dein ganz persönliches Gondel-Frühstück erleben.

Morgens um 8:30 Uhr geht es direkt los. Du fährst (pünktlich 😉 ) um 8:30 Uhr mit der Schönjochbahn I hinauf bis zum Restaurant BergDiamant. Dort geht es schon super los mit einer Vitamin-Spritze in Form eines frischen gepressen Orangensaftes und einen Snack. Nicht zuviel, denn in der Gondel wartet noch mehr.

Bitte einsteigen in die Frühstücksgondel! Los geht die Fahrt, auf der Du den ersten Sekt bei einer fantastischen Aussicht genießen darfst. Während zwei Runden lässt Du es Dir mit allerlei Frühstücks-Köstlichkeiten gut gehen.

Nach der Fahrt und so viel Herzhaftem freust Du Dich auf eine süße Leckerei im BergDiamant, wo Dein Gondel-Frühstück endet.

Wissenswertes über das Gondel-Frühstück

Plane ungefähr zweieinhalb Stunden für das gesamte Event ein. Erwachsene zahlen 65 €, Kinder von 11 bis 14 Jahren 45,50 € und Kinder bis 10 Jahre 27 € (Stand 2020 – ohne Getränke). Berg- und Talfahrt sind im Preis inkludiert. Weitere Infos gibt es an der Kasse der Bergbahnen, im BergDiamant und telefonisch unter +43-5476-6396.

Tipp: Für Mittags kannst Du gar ein 6-Gänge-Gondel-Menü bestellen. Dann fährst Du vier Runden. Plane vier Stunden ein.

Aktuelle Situation

Aufgrund der Corona-Beschränkungen wissen wir alle nicht, wann solche Events wieder möglich sind. Freuen darfst Du Dich trotzdem und es als Gutschein verschenken. Den gibt es hier!

Fiss entdecken

Hexenhaus auf dem Hexenweg in Fiss • © Andreas KirschnerHexenweg
Wander- / Themenweg
 
Silke Schön
About Silke Schön 213 Articles
Schon als Kind war ich oft mit der Familie zum skifahren in den Bergen. Später lernte ich meinen Mann kennen, der zufällig einer der größten Berg(bahn)fans ist. Das passte! Es folgten unzählige Aufenthalte und Urlaube. Und zwei Kinder. Nun machen wir unsere Vorstellung von einem Alpenkatalog mit News und vielen Bildern endlich wahr.