Regionen durchsuchen
 
Deutschland > Oberbayern > Bad Reichenhall

Bad Reichenhall

Das alte Rathaus in Bad Reichenhall • © alpintreff.de / christian schön
 

Bildgalerie Bad Reichenhall

Bad Reichenhall - immer noch einer der schönsten Kurorte Deutschlands. Und das bekannte Bad Reichenhaller Markensalz kennen auch viele.
 
Die Rupertus-Therme. • © alpintreff.de - Christian Schön
 
Das Gradierhaus wurde früher als Freiluftinhalatorium genutzt. • © alpintreff.de - Christian Schön
 
Kneippen ist nicht nur für "ältere" Leute gesund.  • © alpintreff.de - Christian Schön
 
 

Wichtige Daten zu Bad Reichenhall:
Einwohner: 17951
Seehöhe: 473 m
Fläche: 41.92 km²
 
Obwohl die Hochzeit der Kur in Bad Reichenhall in den Anfangsjahren des 20. Jahrhunderts lagen, gilt die Stadt immer noch als einer der schönsten Kurorte in Deutschland.

Besonders bekannt ist Bad Reichenhall natürlich für das Bad Reichenhaller Markensalz, das in Bad Reichenhall hergestellt wird.

Übrigens: Schon der Ortsname deutet das Vorkommen von Salz an, denn Reichenhall ist eine Zusammensetzung der Phrase "Reich an Hall". Hall setzen Sprachforscher dem Wort Salz gleich.



Der Salzgehalt im Wasser macht Bad Reichenhall dann auch zu einem ganz besonderen Kurort. Im Kurpark findet sich das längste Gradierhaus der Welt, in dem Salzsole traditionell angereichert wird.

Weitere Highlights sind der Kurpark, die Alte Saline und natürlich die Predigtstuhlbahn.

Mehr Infos: Bad Reichenhall

 
Das gibt es zu erleben:
 
Gehört zu:
Die Flagge des Regierungsbezirks Oberbayern • © Gemeinfreies WerkOberbayern
Oberregion
 
 
Zugeordnet zu folgenden Stichworten:
 
Bad Reichenhall Oberbayern Salz Saline Kur