Corona-Virus: Die Situation im Allgäu

Skigebiete ab morgen geschlossen

© Allgäu GmbH

Auch das Allgäu schließt seine Skigebiete ab Montag. Hier gibt es Antworten auf einige FAQ. Hilfreiche Links findest Du weiter unten. Beachte: Die Lage ändert sich ständig! Dies gibt den Stand vom 14.03.2020 wieder.

Ist die Anreise ins Allgäu bedenklich?

Das Allgäu ist zum gegenwärtigen Zeitpunkt nicht als Risikogebiet eingestuft und es gibt derzeit weder Reisebeschränkungen noch eine Reisewarnung. Daher spricht momentan nichts gegen einen Aufenthalt im Allgäu.

Gibt es COVID-19-Fälle im Allgäu?

Auch im Allgäu werden immer mehr bestätigte Coronavirus-Fälle registriert. Das bayerische Gesundheitssystem mit seinen nachgelagerten Behörden reagiert täglich auf die Anforderungen, um die Ausbreitung zu verlangsamen.

Ist die An- und Abreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln zurzeit beeinträchtigt?

Im Moment gibt es keine Einschränkungen im öffentlichen Leben. Das gilt insbesondere auch für den Fern- und Nahverkehr nach und aus dem Allgäu sowie in der Region selbst.  Aktuelle Verkehrsinformationen findest Du hier: www.allgaeu.de/mobil-im-allgaeu

Kann ich mich im Allgäu mit öffentlichen Verkehrsmitteln bewegen? Was passiert mit bereits ausgestellten Tickets?

Es gibt keine Einschränkungen bei den öffentlichen Verkehrsmitteln vor Ort. Sollte es zu Änderungen kommen, wird zeitnah informiert. Ausgestellte Tickets können weiterhin regulär verwendet werden.

Was ist mit den Sehenswürdigkeiten?

Die Bayerische Schlösser- und Seenverwaltung schließt ihre Häuser, darunter Schloss Neuschwanstein, Schloss Hohenschwangau sowie die Residenz in Kempten.

Ist Skifahren noch möglich?

Alle Bergbahnen beenden die Saison zum Sonntagabend. Hotels im Tannheimer Tal und im Kleinwalsertal schließen ab Montag (16.03.2020).

Kann ich meinen Urlaub stornieren?

Da das Allgäu aktuell nicht als Risikogebiet eingestuft wird, gibt es grundsätzlich keinen Grund für eine Stornierung Ihres Urlaubs. Bei Nichtantritt der Reise greifen in der Regel also die Standard-Stornobedingungen des jeweiligen Unterkunftsbetriebs. Detaillierte Informationen hierzu bekommen Sie direkt bei der gebuchten Unterkunft und gegebenenfalls bei Ihrer Reiseversicherung. Allgäuer Gastgeber und Unternehmen werden zudem mit branchenrelevanten Informationen versorgt, um das Ansteckungsrisiko zu reduzieren.

Was mache ich, wenn ich glaube, mich angesteckt zu haben?

Sollten Sie während Ihres Aufenthalts im Allgäu Symptome an sich beobachten oder den Verdacht haben, sich infiziert zu haben, informieren Sie Ihren Gastgeber und bleiben Sie in Ihrem Zimmer / Ihrer Wohnung. Ihr Gastgeber wird sich um medizinische Hilfe, in der Regel der örtliche Arzt, kümmern. Über ihn erfahren Sie die nächsten Schritte. Geht es Ihnen sehr schlecht, erreichen Sie den Rettungsdienst unter der Nummer 112. Wenn Sie nach Ihrem Aufenthalt im Allgäu Symptome beobachten, begeben Sie sich selbst in Quarantäne, wenden Sie sich an Ihre jeweiligen zuständigen Stellen und beachten Sie die Gesundheitshinweise Ihrer örtlichen Behörden.

Veranstaltungen – die Situation im Allgäu

Im Allgäu finden Veranstaltungen mit über 500 Teilnehmern nicht mehr statt. Zudem wird an Veranstalter appelliert, öffentliche Termine abzusagen. Der Bezirk Schwaben streicht alle kulturellen Veranstaltungen. Auch die Schlösser- und Seenverwaltung schließt die Häuser, darunter Schloss Neuschwanstein. Diese Maßnahmen gelten vorerst bis zum 19. April.  Auch im Kleinwalsertal sind alle Veranstaltungen bis Ende April gestrichen. Ziel ist es, die Ausbreitung des Virus zu verlangsamen.

Wo bekomme ich aktuelle und offizielle Infos zur Ausbreitung des Virus?

Allgäuer Behörden informieren täglich über den aktuellen Stand und Maßnahmen. In der Regel finden Sie die wichtigsten Fakten gleich auf der Startseite.

Ostallgäu und Kaufbeuren:  www.landkreis-ostallgaeu.de/aktuelles.html
Oberallgäu und Kempten: www.oberallgaeu.org 
Landkreis Lindau: www.landkreis-lindau.de 
Unterallgäu:  www.landratsamt-unterallgaeu.de 
Memmingenwww.memmingen.de

Aktuelle Informationen über die Situation in Bayern erhalten Sie unter:
www.coronavirus.bayern.de

Das Bundesgesundheitsministerium informiert auf seiner Website über die aktuelle Ausbreitung des Coronavirus weltweit und über die aktuelle Situation in Deutschland: www.bundesgesundheitsministerium.de/coronavirus

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*