Hotels in Österreich dürfen ab 29. Mai wieder öffnen

Gondelbahn Hochsöll - © Christian Schön
Gondelbahn Hochsöll - © Christian Schön

Sicher ist bislang das Datum 29. Mai 2020. Dann dürfen in ganz Österreich die Hotels wieder aufsperren. Die genauen Kriterien für eine Öffnung sowie verschärfte Hygienebestimmungen sind allerdings noch nicht bekannt. Die Gastronomie darf schon Mitte Mai wieder öffnen.

Die Erarbeitung der Hygieneanforderung und der sonstigen Bestimmungen soll nach Regierungsangaben in den nächsten Tagen erfolgen. Damit hätten die Hoteliers, die der Öffnung natürlich entgegenfiebern, wohl noch ausreichend Zeit für entsprechende Anpassungen.

Der österreichische Bundeskanzler Kurz verwies allerdings in den letzten Tagen bereits mehrfach auf die Möglichkeit, dass es nach einer Öffnung auch wieder zu weiteren Einschränkungen kommen könne, wenn sich zum Beispiel lokale Ausbrücke zeigen würden.

Diese Einschränkungen könnten allerdings gemäß heutigem Kenntnisstand wohl regionaler ausfallen als beim letzten Mal.

Auch Freizeiteinrichtungen wie Tierparks, Sehenswürdigkeiten und Schwimmbäder können ab dem 29. Mai wieder öffnen, sofern ein Mindestabstand von einem Meter eingehalten werden kann.

Der österreichische Hotelverband begrüßt natürlich die Öffnungen und verweist auf die extrem angespannte Situation der Mitgliedsbetriebe. „Das wichtigste für die Arbeitgeber im Tourismus war und ist eine klare Perspektive. Die haben wir mit dem konkreten Datum für die Wiedereröffnung der Hotels auch für Urlaubsgäste“ so die ÖHV Präsidentin Michaela Reitterer.

Planungssicherheit für die Urlaubsgäste gibt es natürlich nur dann, wenn es nicht wieder zu einem massenhaften Ausbruch kommt. Daher möchten wir noch einmal daran erinnern, dass jeder einzelne Urlauber es mit in der Hand hat, sich an die Vorgaben von Mindestabstand, Hust- und Niesetikette zu halten.

Silke Schön
About Silke Schön 186 Articles
Schon als Kind war ich oft mit der Familie zum skifahren in den Bergen. Später lernte ich meinen Mann kennen, der zufällig einer der größten Berg(bahn)fans ist. Das passte! Es folgten unzählige Aufenthalte und Urlaube. Und zwei Kinder. Nun machen wir unsere Vorstellung von einem Alpenkatalog mit News und vielen Bildern endlich wahr.