Fieberbrunn: Der 2. Pride of Kleinkunst-Day findet im August statt

Nach dem Erfolg im letzten Jahr

Faszinierende Kleinkunst bald an der Streubödenalm. // Foto: Magdalena Laiminnger PR
Faszinierende Kleinkunst bald an der Streubödenalm. // Foto: Magdalena Laiminnger PR

Bereits im letzten Jahr war der Kleinkunst-Day ein Erfolg. Die Idee, mit einem solidarischen Performance-Nachmittag die regionalen Kleinkünstler zu unterstützen und sie wieder auf die Bühne zu holen, kam super an – sowohl bei den Künstlern, als auch und vor allem bei den Zuschauern.

Nun laden die Bergbahnen Fieberbrunn zur zweiten Auflage am 29. August 2021 ein. Der Ausweichtermin beim schlechtem Wetter ist der 05. September 2021.

Unter dem Motto: Bahn wird Bühne, Berg wird Stimme bringen die Bergbahnen Fieberbrunn in Kooperation mit der Raiffeisenbank Kitzbühel – St. Johann, dem Tourismusverband PillerseeTal und der Streubödenalm der Veranstaltung die Kleinkunst erneut bergauf.

Im letzten Sommer wurden im Zuge der Pride-Aktion die Streuböden-Gondeln mit den Regenbogenfarben neu beklebt, welche seither für die Themen Toleranz, Respekt, Weltoffenheit, Vielfalt und Solidarität fahren. Mit dem Kleinkunst-Day wurde im Zuge dessen ein unisono geniales Format eingeführt, welches die Vielfalt der Kunstbranche auf einmalige Weise zur Schau stellt und alle Werte lustvoll zum Ausdruck bringt.

Kleinkunst vor Regenbogenfarben: im August wieder in Fieberbrunn möglich. // Foto: Magdalena Laiminnger PR

Zügig bewerben

„Mit der diesjährigen Neuauflage des Pride of Kleinkunst-Day bekennen wir uns weiterhin solidarisch mit der Kleinkunstbranche und laden daher erneut dazu ein, vor herrlicher Bergkulisse zu performen und einen einmaligen Nachmittag gemeinsam zu gestalten“, so GF Toni Niederwieser. Akteure verschiedenster Genres sind dazu aufgerufen, sich zu bewerben und für alle Zuseher und Kollegen/-Innen die Stimmen zu erheben, die Schalmeien erklingen und die diversen Künste sprechen zu lassen.

Für alle von der Jury ausgewählten Künstler/-Innen gibt es ein gemeinsames Gratis-Mittagessen sowie eine Gage von € 300,- pro Kopf. Zudem werden alle Bewerber in eine Kleinkünstlerliste aufgenommen, die in weiterer Folge auch beworben wird und so vielleicht zum nächsten Auftritt führen könnte.

Also liebe Kleinkünstler: Jetzt bewerben, denn nur gemeinsam geht es bergauf!

Bewerbungen bis einschließlich 25.07.2021 möglich. Die Jury entscheidet bis 30. Juli 2021.
Die Veranstaltung wird nach den geltenden COVID-19 Sicherheitsmaßnahmen zu dieser Zeit durchgeführt. 

Mehr Infos, Teilnahmebedingungen und Bewerbung unter:
fieberbrunn.com/kleinkunst

Mit dieser Nachricht verbundene Erlebnisse

Die Streuböden Alm. • © alpintreff.de - Christian SchönStreuböden Alm
Bergrestaurant
 
Stets fahren fünf Kabinen der Streubödenbahn hintereinander - seit 2020 in Regenbogenfarben. • © alpintreff.de - Silke SchönStreuböden
Seilbahn
 
 

About Silke Schön 249 Articles
Schon als Kind war ich oft mit der Familie zum skifahren in den Bergen. Später lernte ich meinen Mann kennen, der zufällig einer der größten Berg(bahn)fans ist. Das passte! Es folgten unzählige Aufenthalte und Urlaube. Und zwei Kinder. Nun machen wir unsere Vorstellung von einem Alpenkatalog mit News und vielen Bildern endlich wahr.