Regionen durchsuchen
 
Österreich > Tirol > St. Anton am Arlberg

St. Anton am Arlberg

St. Anton am Arlberg präsentiert sich von seiner schönsten Seite. • © TVB St. Anton / Patrick Bätz
 

Bildgalerie St. Anton am Arlberg

Bekannt ist der Ort in Tirol vor allem durch seinen ausgeprägten Wintertourismus. Die Skigebiete in der Region sind durch Zusammenschlüsse sehr groß, hervorragend präpariert und weltweit bekannt. Doch auch im Sommer hat die Urlaubsregion St. Anton am Arlberg einiges zu bieten.
 
Das Dorf liegt sonnenverwöhnt am Arlberg. • © TVB St. Anton am Arlberg_West Werbeagentur, Alexandra Genewein
 
Das ist der alte Bahnhof in der Ortsmitte. Er ist der höchstgelegene Bahnhof der Arlbergbahn. Bereits 1884 wurde er eröffnet. Im Jahr 2000 wurde er aufgrund einer Streckenverlegung durch einen modernen Neubau am südlichen Ortsrand ersetzt.  • © TVB St. Anton am Arlberg // West Werbeagentur, Alexandra Genewein
 
Die Fußgängerzone in St. Anton am Arlberg lädt zum Bummeln ein. Im Vordergrund links das bekannte Sportgeschäft Pete. • © TVB St. Anton am Arlberg_Christoph Schöch
 
 

Wichtige Daten zu St. Anton am Arlberg:
Einwohner: 2415
Seehöhe: 1304 m
Fläche: 165.69 km²
 
St. Anton am Arlberg liegt in Tirol. Bekannt ist der Ort vor allem durch seinen ausgeprägten Wintertourismus. Die Skigebiete in der Region sind durch Zusammenschlüsse sehr groß, hervorragend präpariert und weltweit bekannt. Doch auch im Sommer hat die Urlaubsregion St. Anton am Arlberg einiges zu bieten: Ein mehr als 300 km weites Wanderwegenetz und 350 km Routen für Bikes, zwei Klettersteige, eine Kletterhalle, ein Hallenbad und viele Mountainbike-Strecken und ein Bikepark, zwei Wellnessparks , Tennisplätze und eine Trampolinhalle.

Schon gewusst?
  • Der Hausberg von St. Anton ist der Gampen.
  • St. Anton hatte früher andere Namen. Über Jahrhunderte hieß es Stanzertal, danach St. Jakob, später Nasserein und erst im Jahre 1927 endgültig St. Anton am Arlberg.
  • Seit dem Bau der ersten Galzig-Bahn 1937 ist der Wintertourismus dort immer stärker gewachsen.
  • Der Arlberg Straßentunnel ist 13,91 km lang.
  • Im Sommer fahren fünf der 30 Seilbahnen und Lifte im Gemeindegebiet.
  • Das älteste Gebäude in St. Anton ist das Alte Thönihaus und es stammt aus dem 15. Jahrhundert.
  • St. Anton ist energieautark und stellt seinen Strom in einem der drei Wasserkraftwerke im Gemeindegebiet her, zu denen ebenso drei Speicherseen gehören.
  • St. Anton liegt auf 1.304 m Höhe. Das bedeutet: so gut wie keine Mücken!
  • Mit der Sommerkarte genießt zu zahlreiche Vorteile. Die bekommst Du bereits ab einer Übernachtung ausgehändigt.
  • St. Anton ist zudem ein internationaler Kongressort.


Orte in der Nähe sind Pettneu am Arlberg, Klösterle und Zürs.

Gut zu wissen: Dieses St. Anton ist nicht mit St. Anton im Montafon zu verwechseln.

 

Das gibt es zu erleben:

Hoch hinaus mit Adrenalin - der arl.park in St. Anton. • © arl.park, Patrick Bätzarl.park
Trampolinhalle
 
Das Arlberg WellCom in St. Anton verbindet moderne Architektur, Wellness und professionelle Veranstaltungsorganisation. • © TVB St. Anton am ArlbergArlberg WellCom
Schwimmbad
 
Eislaufen in St. Anton am Arlberg macht superviel Spaß, vor allem abends. • © TVB St. Anton am Arlberg, Patrick BätzEislaufplatz
Eislaufplatz
 
Talstation der Gampenbahn in St. Anton am Arlberg • © alpintreff.de / christian schönGampenbahn
Seilbahn
 
Von oben nach unten im Hochseilgarten Verwall.  • © TVB St. Anton am ArlbergHochseilgarten Verwall
Klettergarten
 
Rendlbahn in St. Anton am Arlberg • © alpintreff.de / christian schönRendlbahn
Seilbahn
 
Die Vallugabahn II. • © Arlberger BergbahnenVallugabahn II
Seilbahn
 
Arlberg-Straßentunnel
Straßentunnel
 
Das Logo von Arlberg Escapes. • © Arlberg EscapesArlberg Escapes
Escape Room
 
Quer durchs Tiroler Bergdorf geht es für Familien beim „Detektiv-Trail“, der interaktiven Schnitzeljagd in St. Anton am Arlberg. • © TVB St. Anton am Arlberg, Patrick BätzDetektiv-Trail
Themenweg
 
Bergstation der Galzigbahn in St. Anton am Arlberg • © alpintreff.de / christian schönGalzigbahn
Seilbahn
 
Es führt nur ein Weg über die Brücke: geradeaus.  • © TVB St. Anton am Arlberg, Zoran NagradicHängebrücke
Hängebrücke
 
Vallugabahn I in St. Anton am Arlberg • © alpintreff.de / christian schönVallugabahn I
Seilbahn
 
 
Gehört zu:
Wandern am Arlberg • © TVB St. Anton am Arlberg/Josef MallaunArlberg
Region
 
Schloss Wiesberg an der Gabelung Paznauntal / Stanzertal • © Tirol Werbung / Bernhard AichnerStanzertal
Region
 
Tiroler Landesflagge • © Pixybay / Alexander HuberTirol
Oberregion
 
 
Zugeordnet zu folgenden Stichworten:
 
St. Anton Arlberg Tirol Wasserkraft skifahren Bergbahnen Gampen energieautark