Buchtipp: GeoWandern Allgäu

Von Ulf Streubel und Matthias Schopp

Cover des Buches "GeoWandern im Allgäu" aus dem Rother Bergverlag.
Cover des Buches "GeoWandern im Allgäu" aus dem Rother Bergverlag.

Die Breitachklamm mit ihren senkrechten Wänden oder die imposanten Nagelfluhfelsen – sie sind auffällige geologische Besonderheiten im Allgäu, bei denen sich wohl jeder Betrachter fragt, wie sie entstanden sind. Das Rother Wanderbuch »GeoWandern Allgäu« führt zu diesen und anderen interessanten Formationen und liefert die Erklärungen direkt am Objekt – und das auf lehrreich, vergnügliche und erholsame Art.

Außer etwas Neugier und Interesse für die Umgebung braucht es nichts als die Freude am Wandern, um die 40 Touren zwischen Memmingen und Hochtannbergpass zu genießen.

Zu jeder Tour erhält man ausführliche Informationen zum Wegverlauf, ein aussagekräftiges Höhenprofil, Fotos, eine Karte sowie alle wesentlichen Angaben hinsichtlich Dauer, Länge und Höhenmeter. Um die Orientierung weiter zu erleichtern, stehen GPS-Tracks zum Download zur Verfügung.

Einige Beispiel-Touren: Zwei-Länder-Pfad zwischen Füssen und Reutte – Bodenlehrpfad Buchenberg – Die Scheidegger Wasserfälle – Burgkranzegger Horn – Starzlachklamm zu den Erzgruben Breitachklamm – Höfats….. Du findest Touren im gesamten Allgäu.

Unsere Meinung

Dieser handliche und praktische Ratgeber wurde von echten Bergmenschen verfasst. Das merkt man an den unzähligen kleinen und praktischen Hinweise zu jeder der 40 Touren, die userfriendly eingeteilt sind in leicht-mittel-schwierig. Du lernst wirklich viel über die Region, in der Du wanderst. Das Hintergrundwissen haben die Autoren aber nicht langweilig und „drüsch“, sondern kurzweilig und nicht zu ausufernd in die Texte verpackt.

Die Bilder sind echte Hingucker, jedoch nicht zu perfektionistisch, sondern genauso so, dass man sich selbst dort vorstellen kann. Übrigens haben die Autoren persönlich alle Fotos gemacht. Kartenausschnitte und Profildiagramme helfen bei der Orientierung, ebenso die überaus nützlichen Tipps für „gutes“ Wandern. Einen echten Mehrwert bieten die GPS-Tracks, die Du auf der Webseite des Rother-Verlages zu jeder Tour downloaden kannst.

Fazit: „Geowandern Allgäu“ ist ein Buch, auf welches Du bei Wanderungen im Allgäu nicht verzichten solltest! Für den Winter könnte Dir das Buch „Schneeschuhführer Allgäu“ weiterhelfen.

Silke vom alpintreff.de-Team

Über die Autoren

Ulf Streubel, Jahrgang 1970, lebt schon lange Jahre in Baden-Württemberg und hat zahlreiche Hochtouren in den Schweizer Alpen erforscht. Die Allgäuer Alpen gehören zum (Sport-) Leben des Juristen genauso dazu wie das Verfassen von Sachbüchern über diese Erlebnisse und Touren, zusammen mit seinem langjährigen Freund Matthias Schopp.

Matthias Schopp, Jahrgang 1982, ist seit 25 Jahren ausgemachter Bergsportler. Ob wandern, bergsteigen oder skifahren, nichts ist dem Gymnasial-Lehrer fremd. Er stand bereits auf 30 Viertausendern und ist so wie möglich in den Bergen unterwegs.

Cover des Buches "GeoWandern im Allgäu" aus dem Rother Bergverlag.
Cover des Buches „GeoWandern im Allgäu“ aus dem Rother Bergverlag.

Buchinfos

Taschenbuch, kartoniert, aus dem Rother Bergverlag
1. Auflage 2020
216 Seiten mit 172 Farbabbildungen
40 Wanderkärtchen im Maßstab 1:50.000, 40 Höhenprofile, zwei Übersichtskarten, GPS-Daten zum Download, Format 12,5 x 20 cm
EAN 9783763332694
ISBN 978-3-7633-3269-4
Preis: 18,90 Euro [D] • 19,50 Euro [A] • 26,90 SFr

Will ich haben

Beim sozialen Buchhandel buch7.de bestellen: GeoWandern Allgäu

Bei amazon* bestellen: GeoWandern Allgäu

* Wir lesen gern und viel und lassen uns kostenlose Rezensionsexemplare zuschicken. So auch in diesem Fall. Unsere Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst. Falls Du über den amazon-Affiliate-Link das Buch bestellst, unterstützt Du unsere Arbeit durch eine amazon-Provision. Sie kostet Dich nicht mehr.

Silke Schön
About Silke Schön 164 Articles
Schon als Kind war ich oft mit der Familie zum skifahren in den Bergen. Später lernte ich meinen Mann kennen, der zufällig einer der größten Berg(bahn)fans ist. Das passte! Es folgten unzählige Aufenthalte und Urlaube. Und zwei Kinder. Nun machen wir unsere Vorstellung von einem Alpenkatalog mit News und vielen Bildern endlich wahr.