Alpspitzbahn Garmisch

Alpspitzbahn in Garmisch - © Christian Schön
Alpspitzbahn in Garmisch - © Christian Schön

Die Alpspitzbahn in Garmisch wurde im Jahr 1972 erbaut und bot einen weiteren Einstiegspunkt in das Skigebiet Garmisch Classic. Zusammen mit Kreuzeckbahn und Hausbergbahn stehen heute drei leistungsstarke Bahnen für die Skifahrer zur Verfügung.

Im Sommer ist die Alpspitzbahn ebenfalls in Betrieb. Dann dient sie als Ausgangspunkt für zahlreiche Wanderungen – zum Beispiel auf die Alpspitze. Für nicht so geübte Spaziergänger bietet sich die Alpspitz-Rundreise bestehend aus Alpspitzbahn, Hochalmbahn und Kreuzeckbahn an. Dort ist nur ein kleines Stück von der Hochalm zum Kreuzeck zu Fuß zu bewältigen (ca. 30 Minuten).

Technische Daten

Ort Garmisch-Partenkirchen
Name Alpspitzbahn
Land D
Typ Pendelbahn (PB)
Baujahr 1972
Höhe Talstation 750 m
Höhe Bergstation 2.050 m
Höhendifferenz 1.300 m
Streckenlänge 3.800 m
Anzahl Stützen 3
Anzahl Kabinen 2
Personen pro Kabine 80
Fahrzeit 6 Minuten
Fahrgeschwindigkeit 10 m/s
Stillgelegt Nein
Abgerissen Nein


Hier kannst Du Garmisch-Partenkirchen entdecken

Alspitzbahn in Garmisch • © alpintreff.de / christian schönAlpspitzbahn
Seilbahn
Die neue Eckbauerbahn in Garmisch-Partenkirchen • © alpintreff.de / christian schönEckbauerbahn
Freizeit
Graseckbahn • © alpintreff.de / christian schönGraseckbahn
Seilbahn
 



Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*